Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

 

Papageien finden ein neues zu Hause

In der niederösterreichischen Stadt Gänserndorf wurde 2009 auf dem ehemaligen Gelände des ortseigenen Safariparks eine Betreuungseinrichtung für gerettete Tiere errichtet, die nun um ein Papageienhaus erweitert worden ist. Der Bau der Papageien-Anlage wurde im letzten Jahr gestartet. Mittlerweile sind die Innenanlagen und Teile der Außenvolieren fertiggestellt. Dort haben aktuell 55 Aras, Kakadus, Amazonen, Graupapageien und andere Papageienarten ein neues zu Hause gefunden. Finanziert wurde das Projekt mithilfe verschiedener Sponsoren.

    Quelle: „Gut Aiderbichl Gänserndorf erweitert Gehege“, 25.04.2015, http://noe.orf.at/news/stories/2707466/

Blaubartamazone bei Kontrolle beschlagnahmt

Im schweizerischen Kanton Basel-Stadt entdeckten Schweizer Grenzbeamte bei einer Kontrolle einen PKW-Fahrer aus dem Kanton Bern, der einen geschützten Papagei in einer Holzkiste mit sich führte. Es handelte sich bei dem Vogel um eine Blaubartamazone, die dem Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) untersteht. Da der Mann keine CITES-Papiere vorweisen konnte, die ihn zum Transport der Blaubartamazone berechtigten, […]

weiterlesen ⇒

Zoll beschlagnahmt Vogelei

Italienische Zollbeamte beschlagnahmten im März ein fossiles Vogelei, das ein Italiener per Paketpost in die Vereinigten Staaten von Amerika schicken wollte. Ihm drohen nun eine Geldbuße von 5.000 € und eine Gefängnisstrafe. Das Vogelei stammte von einem Elefantenvogel, der einst auf Madagaskar beheimatet war und sich dort seinen Lebensraum unter anderem mit Riesenlemuren teilte. Der […]

weiterlesen ⇒


Spix-Aras nach Brasilien ausgeflogen

Im Rahmen eines Nachzuchtprojektes zur Wiederansiedelung des Spix-Aras in seiner ursprünglichen Heimat Brasilien, wurden Anfang März zwei Papageien auf die Reise dorthin geschickt. Die beiden Spix-Aras stammen aus Berlin und sollen in Brasilien auf ein Leben in der freien Natur vorbereitet und schließlich ausgewildert werden. Mittlerweile ist diese Papageienart in der freien Wildbahn ausgestorben und […]

weiterlesen ⇒


 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |