Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Ergebnisse der 13. CITES-Konferenz

Vom 02. bis zum 14. Oktober 2004 fand in Bangkok (Thailand) die 13. Konferenz der Vertragsstaaten des ‚Abkommens über den Handel mit gefährdeten Arten wildlebender Tiere und Pflanzen’ (CITES) statt. Über die Anträge, die sich auf Papageienarten bezogen, wurden folgende Entscheidungen getroffen:

1. Der Antrag Indonesiens

„Gelbwangenkakadu (Cacatua sulphurea)
Heraufstufung von Anhang II in Anhang I“

wurde angenommen.
2. Der Antrag Mexikos

“Blaukappenamazone (Amazona finschi)
Heraufstufung von Anhang II in Anhang I“

wurde angenommen.
3. Der Antrag Namibias und der USA

“Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis)
Löschung aus Anhang II“

wurde angenommen.
Quelle: Earth Negotiations Bulletin, Vol. 21, No. 45 „CITES-13 – Summary and analysis“ vom 17.10.2004

Ihr Kommentar zu:
“Ergebnisse der 13. CITES-Konferenz”

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |