Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Abkommen zum Schutz von Guyanas Papageien

Nachdem die Regierung Guyanas den Export von 30.000 Papageien aller Arten bewilligte, darunter auch viele vom Aussterben bedrohte Spezies, unternahm das Oberhaupt eines Stammes der Arawark Nation in Guyana, David Simo, einen ersten Schritt zur Rettung der Vögel.

Hierbei handelt es sich um den „Nancy Lewis Cullity Parrot Protection Act“, ein Abkommen, das zwischen dem Eagle Clan der Arawark Nation und Foster Parrots Ltd., einer amerikanischen Papageienschutz-Organisation, geschlossen wurde. Mit der Unterzeichnung dieses Abkommens im September diesen Jahres wird das Territorium zu einem ca. 240 Quadratmeilen großen Papageien-Reservat. Dieses Abkommen beinhaltet nämlich die Gewährleistung des Schutzes der dort heimischen Papageien vor allem vor der Jagd und dem Handel mit ihnen für die Haustierhaltung.

Nach einem Besuch im Jahre 2002 von Brian und Nancy Cullity im Dorf des Eagle Clans der Arawak Nation, war schnell klar, dass sich die Ziele der Papageienschützer mit denen des Stammesoberhauptes Damon Corrie deckten. Damon Corries größter Wunsch war es, das natürliche Gleichgewicht seines Territoriums zu erhalten und einen ökoverträglichen Tourismus zu fördern.
Nach dem Tod von Nancy Cullity und einem erneuten Besuch des Clans durch Brian Cullity und Marc Johnson von Foster Parrots Ltd. gelang es ihnen, zusammen mit Damon Corrie, den regierenden Clan-Chef David Simon von der Notwendigkeit zu überzeugen, die immer kleiner werdenden Papageien-Populationen in Guyana nachhaltig zu schützen.
Natürlich erhofft sich Foster Parrots Ltd. bei der Realisierung des Abkommens weltweite Unterstützung, denn auch andere Clans sollen diesem positiven Beispiel folgen. Zur Durchführung des Projektes gehören u. a. die Baumbepflanzung und die Schaffung einer großen Menge künstlicher Nisthöhlen.

Quelle: New Life Parrot Rescue Newsletter vom 01.10.2003

Ihr Kommentar zu:
“Abkommen zum Schutz von Guyanas Papageien”

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |