Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Unbekannte Vogelart auf Borneo entdeckt

Biologen haben auf der südostasiatischen Insel Borneo, der drittgrößten Insel der Welt, einen kleinen grauen Vogel entdeckt, der bislang unbekannt war. Nach Angaben der Wissenschaftler handelt es sich dabei um eine Vogelart, die zur Familie der Mistelfresser zählt. Mistelfresser, auch Blütenpicker genannt, gehören zu den Sperlingsvögeln und sind vorwiegend in Neuguinea und auf den Philippinen beheimatet, kommen aber auch in Indien und China vor. Sie leben paarweise oder in kleinen Gruppen in Bäumen, Gärten oder Büschen. Der auf Borneo entdeckte Vogel weist einen auffälligen weißen Bogen unter und über dem Auge und einen weißen Streifen, der vom Schnabel bis zum Bauch reicht, auf. Die unbekannte Vogelart wurde schon Mitte des letzten Jahres bei ornithologischen Beobachtungen auf der Insel zwischen anderen Mistelfressern in einem Baum gesichtet. “Es war ein unglaubliches Gefühl, als uns klar wurde, dass wir eine Art beobachtet hatten, die in der Wissenschaft bislang unbekannt ist”, erklärte ein an den ornithologischen Studien auf Borneo beteiligter Forscher. “Das war, wie die Lotterie und die Fußballweltmeisterschaft gleichzeitig zu gewinnen”. Bisher wurden auf der Insel, die auf Grund ihrer großen Artenvielfalt als Paradies für Wissenschaftler gilt, insgesamt 123 unbekannte Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Da die Region bisher weitgehend vom Menschen ungestört geblieben ist und es dort somit noch unerforschte Areale gibt, bleibt die Insel für Wissenschaftler ein interessantes Forschungsgebiet. “Wahrscheinlich warten noch hunderte andere Arten darauf, das Licht Licht gehört zur elektromagnetischen Strahlung, es umfasst den für Menschen sichtbaren Spektralbereich zwischen UV-Strahlung und Infrarotstrahlung. der Forscherwelt zu entdecken, die nur leider vor ihrer Entdeckung durch den Menschen ausgerottet sein werden“, klagte der Borneoexperte der Naturschutzorganisation WWF (World Wildlife Fund) Fund For Nature (WWF) ist eine der größten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt. Der WWF Deutschland wurde 1963 gegründet. „Es wird nur gelingen diese und andere Arten vor dem Aussterben zu retten, wenn die Heart of Borneo Initiative mit konkreten Maßnahmen zum Schutz der Wälder vorangebracht wird“. Die Wälder Borneos, die besonders durch großflächige Rodungen für den Anbau von Ölpalmen oder schnellwachsenden Baumarten für die Zellstoffproduktion zerstört werden, sind die bedrohtesten der Erde.

Quelle: “Mistelfressender Vogel auf Borneo entdeckt”, Focus Online, 14.01.2010 (www.focus.de); “123 neue Arten auf Borneo entdeckt”, Umweltjournal.de, 23.04.2010; “Fliegende Frösche und liebestolle Schnecken”, SWR, 27.04.2010

Ihr Kommentar zu:
“Unbekannte Vogelart auf Borneo entdeckt”

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |