Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Österreich verbietet Wildtier-Kaufbörsen

Nach Angaben des österreichischen Gesundheitsministeriums sollen ab dem 01. April 2016 Kaufbörsen für Wildtiere wie etwa Schlangen und Papageien verboten werden. Das Verbot von Wildtierbörsen soll vor allem Spontankäufe unwissender Tierhalter unterbinden, die damit besonders exotischen Tieren wie Papageien großes Leid zufügen. Damit hat das österreichische Gesundheitsministerium eine wichtige Verbesserung für den Tierschutz erreicht. Der Kauf von Wildtieren in Tier- und Zoofachhandlungen sowie die Durchführung von Wildtier-Tauschbörsen sollen allerdings nicht verboten werden.

Quelle: „Österreich: Verbot von Wildtier-Kaufbörsen“, aho Redaktion Kleintiere, 25.03.2016 (http://www.animal-health-online.de/klein)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |