Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Seltene Hyazinth-Aras aus Zoo gestohlen

Mitte Dezember vergangenen Jahres wurde ein Paar seltener Hyazinth-Aras aus dem Krefelder Zoo gestohlen. Die Täter hatten zwei Schlösser aufgebrochen, um die Papageien aus der Volière zu entwenden. Seit 1966 hält der Zoo diese Papageien-Art, die in den mittel- und südamerikanischen Tropenwäldern beheimatet ist. In der freien Natur leben die geselligen Vögel als Paare in kleinen Familienverbänden zusammen. Hyazinth-Aras gelten als gefährdet, da ihr Bestand durch Fang aufgrund des hohen Wertes auf dem Haustiermarkt erheblich dezimiert wurde. Auf dem privaten Markt kann diese Papageienart bis zu 20.000 € pro Exemplar bringen. Die beiden gestohlenen Papageien waren dem Krefelder Zoo als Leihgaben des Zuchtprogramms überlassen worden. Im Fall des Papageien-Diebstahls ermittelt nun die Polizei.

    Quelle: Verschiedene Internetquellen (s. Hinweis: www.news.feed-reader.net/14025-papageien.html)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |