Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Papageien beschlagnahmt

Vor einigen Wochen gelang es Beamten auf den Philippinen verschiedene gefährdete Tiere zu beschlagnahmen, die dem illegalen Tierhandel zugeführt werden sollten. Zwar konnten die Beamten nicht alle Tiere retten, es gelang ihnen aber unter anderem, 48 Papageien – darunter 36 erwachsene Tiere und 12 Küken – in der philippinischen Hauptstadt Manila sicherzustellen. Die Vögel, die bei einer Hausdurchsuchung entdeckt wurden, waren teilweise fast federlos. Sie wurden nach ihrer Beschlagnahmung an das PAWB (Protected Areas und Wildlife Bureau), das sich auf den Philippinen für den Schutz und Erhalt der einheimischen Flora und Fauna einsetzt, übergeben.

    Quelle: „Authorities rescue endangered wildlife from traders in Manila, Palawan“, GMA News, 13.06.2014 (http://www.gmanetwork.com)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |