Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Schutzprojekte für seltene Papageienart geplant

Anfang des Jahres reiste ein Experten-Team nach Ecuador, um dort wichtige Daten über die Existenz der Ecuador-Amazonen zu sammeln. Diese Unterart der Amazonenpapageien ist extrem gefährdet, so dass nun Schutzmaßnahmen zum Erhalt dieser seltenen Papageienart geplant sind. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die aktuelle Population nur noch etwa 600 Vögel umfasst. Die Dezimierung des Bestandes geht in erster Linie auf die Zerstörung der Mangroven und der Abholzung von Wäldern zurück. Darüber hinaus werden zahlreiche Papageien gefangen und so aus ihrer gewohnten Umgebung herausgerissen, um schließlich als Haustiere zu enden.
Die Aufgabe des angereisten Experten-Teams soll darin bestehen, möglichst viele Informationen über das Leben der Ecuador-Amazonen in ihrem natürlichen Lebensraum, ihre Ernährungsweise und ihr Brutverhalten zu sammeln, um gezielte Schutzprojekte mit dem höchstmöglichen Erfolg durchführen zu können.

    Quelle: „Chester Zoo sends an expedition to search for a rare parrot in Ecuador“, Wildlife Extra, Januar 2014 (http://www.wildlifeextra.com/go/news)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |