Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Neue Erkenntnisse über den „Ur-Vogel“ Archaeopteryx

Nachdem die Zugehörigkeit des sogenannten Ur-Vogels Archaeopteryx, der lange Zeit als Bindeglied zwischen Dinosauriern und Vögeln galt, zum Stammbaum der Vögel später wieder angezweifelt wurde und eine Zuordnung zu den kleineren gefiederten Raubsauriern erfolgte, glaubt nun ein internationales Forscherteam nach weiteren Untersuchungen doch an seine Verwandtschaft mit den Vögeln. Denn die Wissenschaftler stellten bei Untersuchungen eines neuen, etwa 160 Millionen Jahre alten Fossils aus China Ähnlichkeiten mit dem ungefähr zehn Millionen Jahre jüngeren Archaeopteryx fest. Der ebenfalls gefiederte Dinosaurier aus China, dessen Skelett vollständig erhalten war, zeigte die gleichen Merkmale wie das des Archaeopteryx und anderer Ur-Vögel. Anhand dieser Merkmale erstellten die Forscher einen Stammbaum und kamen zu dem Ergebnis, dass Archaeopteryx und das ältere Fossil aus China am Anfang der Entwicklung standen, die zu den modernen Vögeln führte. Erkenntnisse zum Federkleid des Archaeopteryx erlangten Wissenschaftler der Universität Manchester und des Naturkundemuseums in Berlin, die im Rahmen einer Studie verschiedene Teile von 150 Millionen Jahre alten Fossilien des viel umstrittenen Ur-Vogels mit Hilfe einer speziellen Röntgentechnik untersuchten. Die Forscher fanden heraus, dass der Archaeopteryx einst ein gemustertes Federkleid trug und nicht wie bisher angenommen nur über schwarze Federn verfügte. Sie entdeckten nämlich Metallspuren bei den Fossilien, die auf helle Farben in der Federmitte sowie auf dunklere Kanten und Spitzen hindeuteten. Weitere Untersuchungen sind allerdings nötig, um genauere Angaben zu den Farben des Archaeopteryx-Gefieders machen zu können.

Quellen: „Forscher rücken Archaeopteryx in den Stammbaum der Vögel zurück“, der Standard, 31.05.2013; „Musterung auf Federn des Archaeopteryx nachgewiesen“, der Standard, 16.06.2013; (http://derstandard.at)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |