Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Neue Variante des H5N1-Erregers nachgewiesen

Im November dieses Jahres sind in mehreren Provinzen der indonesischen Insel Java insgesamt 300.000 Enten verendet. Indonesische Veterinärmediziner untersuchten die Tierkadaver und konnten als Ursache für das Massensterben eine neue hochansteckende Variante des gefährlichen H5N1-Vogelgrippevirus nachweisen. Nach Angaben der Veterinäre des indonesischen Agrarministeriums soll nun so schnell wie möglich geklärt werden, ob es sich bei dem neuen Virus um ein im eigenen Land mutiertes H5N1-Vogelgrippevirus handelt oder ob es aus anderen Ländern wie beispielsweise Thailand oder Vietnam, wo der Erreger nachgewiesen werden konnte, eingeschleppt wurde.

Quelle: „Indonesien identifiziert neuen hochvirulenten Vogelgrippe-Stamm“, AHO Redaktion Grosstiere, 11.12.2012 (http://www.animal-health-online.de/gross)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |