Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Raben verfügen über gutes Langzeitgedächtnis

Forscher vom Department für Kognitionsbiologie der Universität Wien und der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle in Grünau hatten in einer Studie festgestellt, dass Raben über ein erstaunlich gutes Langzeitgedächtnis verfügen. Zu Studienzwecken hatten die Verhaltensbiologen zwölf Vögel gemeinsam aufgezogen und sie dann auf unterschiedliche Zoos verteilt. Nachdem die Raben schon drei Jahre lang voneinander getrennt gelebt hatten, wollten die Forscher testen, ob die Tiere sich nach so langer Zeit noch aneinander erinnern konnten. Dazu spielten sie den Vögeln jeweils die Rufe ihrer früheren Gefährten und die von unbekannten Artgenossen vor. Die Raben reagierten unterschiedlich auf die Rufe und konnten zwischen bekannten und unbekannten Artgenossen unterscheiden. Auf bekannte Vögel reagierten sie mit mehr Antwortrufen. Bei weiteren Experimenten zeigte sich nach Angaben der Forscher auch ganz deutlich, dass die Raben auf die bekannten Artgenossen mit unterschiedlichen Rufen reagierten je nachdem, ob sie positiv oder negativ zu den anderen Vögeln gestanden haben. Die Raben veränderten je nach ehemaligem Freund oder Feind ihre Stimmlage. Wurden ihnen Rufe von feindlichen und unbekannten Artgenossen vorgespielt, versuchten die Vögel den Hals lang zu strecken, um einen tieferen Tonfall zu erzeugen. Bei Tönen von bekannten Vögeln, die in positiver Erinnerung geblieben waren, antworteten die Raben in einem helleren und freundlicheren Tonfall. Nach Angaben der Verhaltensbiologen war dies ihre erste erfolgreiche Dokumentation dieser Form von Langzeiterinnerung im Tierreich.
Quelle: „“Meister der Erinnerung“, der Standard, 19.04.2012 (http://derstandard.at)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |