Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Über 100 Tiere aus verdreckter Wohnung befreit

Schon wieder hat sich ein Fall von Animal Hoarding, dem krankhaften Sammeln von Tieren, ereignet. Dieses Mal haben Tierschützer über 100 Tiere aus einer Dachgeschosswohnung in Zwickau, einer Stadt im südwestlichen Teil Sachsens, geborgen, die dort auf engstem Raum zusammen gepfercht waren. Das Badezimmer der Wohnung diente als Kaninchenstall, während 56 Wellensittiche im Schlafzimmer hausten. Die ganze Wohnung, in der sich ein extremer Gestank ausgebreitet hatte, war mit Federn und Fäkalien verdreckt. Der Mieterin und Besitzerin der Tiere war schon 2010 ein amtliches Tierhalteverbot auferlegt worden, an das sie sich nicht gehalten hatte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Quelle: „Tierhalteverbot ignoriert: Mehr als 100 Tiere in Zwickauer Wohnung“, AHO Redaktion Kleintiere & Pferde, 14.02.2012 (http://www.animal-health-online.de/klein)

Kommentarfunktion ist deaktiviert

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |