Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Situation der Vogelarten in Nepal alarmierend

Erst kürzlich wurden die Ergebnisse einer Studie zur Situation der Vögel in Nepal aus dem Jahr 2010, die von der Vogelschutzorganisation Bird Life Nepal und dem Ministerium für Natur- und Wildtierschutz ins Leben gerufen wurde, veröffentlicht. Ziel der Studie war es, politische Entscheidungsträger, Bevölkerung und Naturschutzorganisationen auf die missliche Situation der Vögel in Nepal aufmerksam zu machen. Die Situation der Vogelwelt hatte sich nämlich seit der letzten Studie im Jahr 2004 inzwischen dramatisch verschlechtert. Nach Angaben der an der Studie beteiligten Wissenschaftler gelten von den 869 in Nepal lebenden Vogelarten 149 als landesweit gefährdet und mittlerweile stehen schon 16 weitere Arten auf der Gefährdungsliste.  Aber nicht nur in Nepal, sondern weltweit werden die Lebensräume der Tiere zerstört und die Artenvielfalt nimmt schneller ab als je zuvor. Die Ausbeutung einst gesunder Ökosysteme, die als natürliche Futter- und Wasserlieferanten von enormer Bedeutung sind, bedrohen auch die Lebensgrundlagen des Menschen. „Glücklicherweise hat die nepalesische Regierung die große Bedeutung der Artenvielfalt erkannt und unterstützt ihre Erhaltung“, erklärte der Vizepräsident von Nepal. „Im ganzen Land werden erfolgreiche Schutzmaßnahmen durchgeführt aber es muss  künftig noch viel mehr getan werden“. Nepal verfügt inzwischen über ein Netzwerk von Naturschutzgebieten, die etwa 23 % der Landesfläche abdecken. Dennoch reicht dies nach Angaben der Wissenschaftler nicht aus, denn es sind immer noch 12 bedeutende Vogelgebiete ohne Schutz, um die sich das Land auch noch kümmern muss. „Wir wissen viel mehr über die Vögel als über die meisten anderen Tier- oder Pflanzenarten. Es gibt jedoch keinen Zweifel, dass sich die Situation der Artenvielfalt in Nepal in derjenigen der Vögel widerspiegelt und sich immer mehr verschlechtert“ , klagte einer der Wissenschafler.

Quelle: „State of Nepal’s Birds“, Der Standard, Okt 2011 (http://www.wildlifeextra.com/go/news)

Ihr Kommentar zu:
“Situation der Vogelarten in Nepal alarmierend”

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |