Papageienschutz aktuell-news

Internet-Zeitung des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.

Seltener Singvogel in Wien gesichtet

Ornithologen haben in Wien die seltene Zaunammer, bei der es sich um eine Sperlingsvogelart aus der Familie der Ammern handelt, gesichtet. Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Art erstreckt sich von Spanien bis Kleinasien, während sie in Mitteleuropa kaum noch vorkommt. In Deutschland leben nur noch einige wenige Bestände der eher unscheinbaren Zaunammern, die sich vorzugsweise in buschreichen Landschaften aufhalten und sich von Samen und Insekten ernähren. Die Zaunammer ist vom Aussterben bedroht, so dass die Freude der Ornithologen, die nach Angaben der städtischen Umweltschutzabteilung vor einigen Tagen ein Brutpaar in einem Wiener Weingarten entdeckt hatten, groß war. Bisher wurden in Wien nur selten Zaunammern entdeckt, brütende Exemplare dieser Art konnten die  Wissenschaftler dort allerdings noch nicht beobachten. Seit der Entdeckung des Zaunammern-Brutpaares hofft man in Wien nun, dass diese Vogelart in Zukunft wieder fester Bestandteil der städtischen Vogelwelt werden könnte.

Quelle: „Seltener Singvogel in Wien-Ottakring dokumentiert“, Der Standard, 01.09.2011 (http://derstandard.at)

 

 

 

Ihr Kommentar zu:
“Seltener Singvogel in Wien gesichtet”

 

| Kontakt | Copyright © 2017 Papageienschutz aktuell | Impressum |